Annette Bening: "Ich wollte immer Mutter sein"

Annette Bening: "Ich wollte immer Mutter sein"

Bild zum Artikel
Annette Bening (c) FayesVision/WENN.com

Annette Bening (58) ist Mutter aus Leidenschaft.

Die Schauspielerin (‚The Kids Are All Right‘) war selbst noch ein Kind, als der Wunsch in ihr aufkam, Mutter zu werden. ‚Etonline.com‘ verriet sie, dass noch vor dem Traum zu schauspielern das Verlangen nach einer eigenen Familie da war:

„Ich wollte immer Mutter sein.“

Aus ihrem Elternhaus weiß die Hollywoodlegende, wie eine große Familie aussieht. „Ich war die Jüngste von vier Kindern und ich erinnere mich daran, dass ich wollte, dass meine Mutter noch ein Kind bekommt. Sie sagte ‚Nein, ich bekomme kein Kind mehr‘, vielleicht kommt mein Wunsch daher.“

Vier Kinder waren genug und so musste Annette sich einen Ersatz suchen: „Ich wollte noch ein Geschwisterkind und schnell wollte ich selbst Mutter sein. Ich war also das Kind, das in der Nachbarschaft mit den ganzen jüngeren Kindern spielte.“ Allerdings konnte das eigene Kinder natürlich nicht ersetzen.

24 Jahre später sollte es dann soweit sein. Mit Warren Beatty (79, ‚Dick Tracy‘) bekam Annette Bening vier Kinder und ihr Traum von der eigenen Familie wurde wahr. Die Schauspielerin nimmt ihre Rolle als Mutter sehr ernst. So ist sie auch der Ansicht, dass sie ihren Kindern Lektionen für das ganze Leben beibringen muss.