Ashton Kutcher: Überraschung für Schüler

Ashton Kutcher: Überraschung für Schüler

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ashton Kutcher (c) Apega/WENN.com

Ashton Kutcher (39) stattete nicht nur seiner Heimatstadt einen Besuch ab.

Über 700 Schüler der Oskaloosa High School in Iowa staunten am Donnerstag [6. April] nicht schlecht, als ein ganz besonderer Besucher in ihrer Aula auftauchte. Weil die Jugendlichen so fleißig dabei geholfen hatten, Spenden für Native Fund zu sammeln – eine gemeinnützige Organisation, die Ashton Kutcher mit dem einstigen Football-Spieler Dallas Clark ins Leben gerufen hatte, um amerikanische Ureinwohner zu unterstützen -, wollte sich der Star (‚Freundschaft plus‘) persönlich bei ihnen bedanken. Nachdem sich die ahnungslosen Schüler in der Aula versammelten, trat Ashton Kutcher auf die Bühne und zollte ihnen seinen Respekt. Dazu erklärte er: „Nur, weil du ein Kind aus Iowa bist, darfst du nicht denken, dass du keine großen Träume haben kannst.“

Doch nicht nur Ashton Kutcher posierte anschließend für Fotos mit den begeisterten Jugendlichen, auch seine Frau Mila Kunis (33, ‚Black Swan‘) schaute vorbei und bedankte sich bei den Kids, die insgesamt rund 3.800 Euro gesammelt hatten.

Aber noch aus einem ganz anderen Grund befindet sich Ashton Kutcher momentan in seiner alten Heimat Iowa: Am Samstag [8. April] wird ihm dort der Robert D. Ray Pillar of Character Award als Anerkennung für seine wohltätigen Dienste verliehen.