Behrendt und Bär: Neuer Quotenrekord für Köln

Behrendt und Bär: Neuer Quotenrekord für Köln

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär (c) Cover Media

Klaus J. Behrendt (57) und Dietmar Bär (56) dürfen sich selbst feiern.

Die beiden Schauspieler sind seit 1996 in Köln als Ermittler Ballauf und Schenk für den ‚Tatort‘ unterwegs und zählen zu den beliebtesten Kommissaren der Bundesrepublik. Das bewiesen sie auch wieder mit ihrem neuen Fall, der unter dem Titel ‚Nachbarn‘ am 26. März zur Primetime in der ARD gezeigt wurde. Denn insgesamt 11,9 Millionen Menschen wollten Klaus und Dietmar dabei zusehen, wie sie den Täter dingfest machten. Erfolgreicher war in diesem Jahr kein anderer ‚Tatort‘ – und nur ein Fall außer ‚Nachbarn‘ konnte 2017 bislang die 10-Millionen-Marke knacken. Wenig überraschend war es ebenfalls ein Fall für die beiden Kölner, der vor einigen Wochen ausgestrahlt wurde. Erfolgreicher als ‚Nachbarn‘ war in jüngerer Vergangenheit lediglich der Jubiläums-‚Tatort‘ im vergangenen Jahr, wie ‚DWDL‘ schrieb, für den fast jeder Dritte eingeschaltet hatte.

Auch nach 21 Jahren haben Klaus und Dietmar ihr Pulver demnach nicht verschossen. Das hatten sie auch nicht befürchtet, denn im Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung hatten die beiden bereits stolz erklärt: „Wir haben eine Top-Arbeitsbeziehung und eine ehrliche Freundschaft. Wir mögen uns. Wir hatten in den Jahren von krach-zisch-bumm bis zu ruhigeren Momenten alles dabei. Da passen wir in keine Schublade. Es gibt bei uns und den hervorragenden Kollegen, die Drehbücher schreiben, durchaus noch ein bisschen mehr Pulver, das verschossen werden kann …“

Die Fans von Klaus J. Behrendt und Dietmar Bär dürfen sich also auf eine vielversprechende Zukunft freuen.