Bettina Zimmermann: Gute Vorsätze aufs Jahr verteilen

Bettina Zimmermann: Gute Vorsätze aufs Jahr verteilen

0

Schauspielerin Bettina Zimmermann findet nicht, dass man sich gute Vorsätze für das Jahresende aufheben muss.

Gedacht, getan: Bettina Zimmermann (36) setzt gute Absichten gleich um, nicht erst an Silvester.
„Wenn man einen Vorsatz hat, dann muss man nicht bis zum Jahresende warten. Man kann jeden Tag damit anfangen“, betonte die schöne Schauspielerin (‚Familie macht glücklich‘) laut ’n-tv.de‘.
Ähnlich sieht das wohl ihre Kollegin Sophia Thomalla: Die Promi-Dame hat mit dem Rauchen aufgehört und dafür nicht bis zum Jahreswechsel gewartet – damit kann sich die Beauty Neujahrsvorsätze sparen.
Und auch TV-Moderatorin Sonya Kraus kommt um gute Absichten zu Silvester herum. Allerdings aus einem ganz anderen Grund: Die Powerfrau ist im Juli 2010 Mutter geworden und hat seither kaum noch Zeit, sich viele Gedanken zu machen. „Das sind die Freuden der Mutterschaft. Man hat einfach tausend andere Dinge zu tun“, lachte die Entertainerin.
Ex-Schwergewichtsboxer Axel Schulz versucht es gar nicht erst mit großen Versprechungen: „Die wirft man sowieso über den Haufen“, betonte der Sportler und verriet, dass sich seine Frau Patricia darum kümmere, dass bei ihm alles gut läuft: „Ich wurde im vergangenen Jahr von meiner Frau auf Diät gesetzt. Habe jetzt zehn Kilo abgenommen.“
Sänger Max Raabe hat sich hingegen sehr wohl etwas vorgenommen – ob er sich daran hält, bleibt offen. Auf Nachfrage des Peoplemagazins ‚Bunte‘ erklärte der Entertainer: „Ich möchte den Sommer mal blau machen und gar nix tun. Allerdings haben meine Vorsätze immer nur von Mitternacht bis zum Nachmittag des Neujahrstags gehalten!“
Vielleicht sollte sich Raabe ein Beispiel an Bettina Zimmermann nehmen und seine guten Vorsätze in kleinen Portionen über das Jahr verteilt einlösen.