Blake Lively: Andere Mütter schaffen es doch auch

Blake Lively: Andere Mütter schaffen es doch auch

Bild zum Artikel
Blake Lively (c) WENN.com

Blake Lively (30) legte sich ins Zeug, um schnell abzunehmen.

Die Schauspielerin (‚Green Lantern‘) brachte am 30. September 2016 Ines, ihre erste Tochter mit Papa Ryan Reynolds (41, ‚Deadpool‘) auf die Welt. Danach brauchte sie 16 Monate, um wieder ihr vorheriges Gewicht zu erreichen – eine Mammutaufgabe, wie sie selbst empfindet. Zusammen mit ihrer Kollegin Emily Blunt (34, ‚Girl on the Train‘) besuchte sie die New York Fashion Week und verriet ‚E! News‘ wie neidisch sie auf Emily war: „Die hier war schon Monate nach der Geburt wieder auf Normalgewicht und ich glaube, dass das sehr hart [für andere] ist. Man vergleicht sich eben mit anderen Müttern.“

Auf Instagram hatte sie zuvor stolz verkündet, dass sie wieder auf ihrem früheren Gewicht sei:

„10 Monate habe ich gebraucht, um das Gewicht drauf zu bekommen, 14 um es zu verlieren.“

Allerdings wolle sie damit andere Mütter nicht unter Druck setzen. Wenn die körperbetonten Klamotten erst einmal nicht mehr passen, sei das auch kein Untergang. „Wenn es nicht geht, ist es auch ok. Es muss nicht dein primäres Ziel sein. Das ist doch völlig in Ordnung“, erklärte Blake Lively.