Britney Spears: Ihre Hits als Musical?

Britney Spears: Ihre Hits als Musical?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Britney Spears (c) Cover Media

Britney Spears (35) könnte bald auf den Brettern, die die Welt bedeuten, zu sehen sein. Zumindest fast.

Der Langzeit-Manager der Princess of Pop (‚Toxic‘) soll Gespräche am Broadway führen. Britney Spears, das Musical, könnte also bald tatsächlich Wahrheit werden. Hits wie ‚I’m Not a Girl, Not Yet a Woman‘, ‚Born to Make You Happy‘, ‚I’m a Slave 4 U‘, ‚Oops!… I Did It Again‘ und ‚…Baby One More Time‘ könnten dann erstmals auf der New Yorker Theaterbühne wiederbelebt werden.

Nach dem Erfolg von Britneys Show in Las Vegas, die zu Silvester 2017 ihr Ende nehmen wird, eine nachvollziehbare Entscheidung. Talentmanager Larry Rudolph und seine rechte Hand Adam Leber treffen sich dafür in New York derzeit mit Theaterdirektoren, um eine neue Stageshow zu entwickeln und die Chancen dafür auszuloten.

Quellen haben dem ‚Forbes‘-Magazin bereits verraten, dass Jerry Mitchell, der Mann hinter dem Musical-Hit von Gloria und Emilio Estefans ‚On Your Feet!‘, sehr interessiert an einem Britney-Musical wäre. Mitchell meinte zu der Publikation, ein Spears-Musical wäre allerdings nicht autobiografisch, es sollen lediglich die Töne des Popstars in eine fiktionale Geschichte eingebunden werden – ähnlich wie bei dem Smash-Hit ‚Mamma Mia!‘ mit den Songs von Abba.

Bleibt nur noch für Britney Spears persönlich zu hoffen, dass damit nicht ihr Ausverkauf eingeleitet wird …