Cameron Diaz: Sie hat ihr Portemonnaie wieder

Cameron Diaz: Sie hat ihr Portemonnaie wieder

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Cameron Diaz (c) WENN.com

Cameron Diaz (45) bekam ihre Geldbörse von einer Obdachlosen wieder. Glück im Unglück, denn die Schauspielerin (‚Bad Teacher‘) hatte selbst noch nicht einmal bemerkt, dass ihr Portemonnaie weg war.

Wie ‚TMZ‘ berichtete, verlor Cameron am Donnerstagabend [19. Oktober] ihren Geldbeutel beim Verlassen des Nobel-Restaurants Matsuhisa in Beverly Hills. Dort lag er dann auf der Straße, bis ihn eine obdachlose Frau fand und sofort handelte:

Sie betrat ohne Umschweife das edle Restaurant, um Portemonnaie und Besitzerin wieder miteinander zu vereinen, und fragte dort nach, ob Cameron Diaz noch da sei. Dies missfiel aber offenbar den Angestellten, welche das verneinten und die Obdachlose wieder nach draußen schickten. Von ihrem Ziel, die Geldbörse zurückzugeben, ließ sie sich aber nicht abbringen. Anstatt sich mit ihrem Fund – inklusive Geld, Ausweis und Kreditkarten – aus dem Staub zu machen, verharrte die unbekannte Frau vor der Gaststätte. Aus diesem Grund alarmierte ein Angestellter von Matsuhisa die Polizei.

Beim Eintreffen der Gesetzeshüter händigte die Obdachlose sofort das komplette Portemonnaie mitsamt Inhalt aus, sodass es seinen Weg zurück zu dem Hollywoodstar fand.

Ob Cameron Diaz der Frau nun einen Finderlohn auszahlen wird, ist bisher nicht bekannt – verdient hätte sie ihn jedenfalls …