Camila Cabello: Ich war schwer verletzt

Camila Cabello: Ich war schwer verletzt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Camila Cabello (c) Judy Eddy/WENN.com

Camila Cabello (20) hätte nicht gedacht, dass ihre ehemaligen Fifth Harmony-Kolleginnen derart verletzend sein können.

Die Sängerin (‚Havana‘) verließ die Band im Dezember 2016, um sich der eigenen Solokarriere zu widmen. Doch wie das bei einer Trennung eben so ist, geht sie nicht ohne Ärger vorüber. Eigentlich dachten die Fans lange Zeit, dass Camila nur eine Pause einlegen würde und sich gut mit ihren Bandkolleginnen verstehen würde. Spätestens bei den MTV Video Music Awards 2017 löste sich dieser Traum jedoch in Luft aus. Die Girlgroup trat bei dem Event auf und war zunächst zu fünft als Silhouetten zu sehen – bis vier Silhouetten die fünfte von der Bühne warfen.

Camila verfolgte die VMAs von Zuhause aus und fiel bei dieser Szene fast vom Sofa, wie sie der ‚New York Times‘ erklärte: „Das hat mich definitiv verletzt. Ich habe damit nicht gerechnet und war deshalb nicht vorbereitet. […] Ich dachte nur, ‚Warum? Was ist das denn‘?“

Ally Brooke (24), Mitglied von ‚Fifth Harmony‘, verteidigte die kontroverse Szene hingegen in der Show ‚Good Morning America‘: „Wir fragten immer, ob wir jemand fünftes auf der Bühne haben können und wir wollten der Welt auf künstlerische Weise zeigen, dass wir vier Fifth Harmony sind. Wie sind stärker und besser als je zuvor!“ Ob Camila Cabello das genauso sieht, ist anzuzweifeln.