Camila Cabello: Ich will endlich echte Freunde finden

Camila Cabello: Ich will endlich echte Freunde finden

Bild zum Artikel
Camila Cabello (c) Brian To/WENN.com

Camila Cabello (20) hat große Vorsätze für 2018.

Die Sängerin (‚Havana‘) gab in einem Interview mit ‚Net-a-Porter‘ zu, dass sie nicht allzu gut darin ist, mit anderen Menschen auf einer sozialen Ebene zu interagieren. Doch das soll sich nun ändern – Schluss mit der Introvertiertheit!

„Ich habe so viel gearbeitet, dass ich lange keine Menschen mehr so wirklich gesehen habe. Dann vergesse ich, wie man mit anderen Menschen interagiert. Das macht mich ein bisschen nervös“, erklärte sie dem Portal. „Aber dann raffe ich mich selbst auf und mache es einfach: Ich gehe raus und merke, dass es eigentlich gar nicht so schlimm ist, unterwegs zu sein.“

Tatsächlich sagt Camila nämlich von sich selbst, dass sie eher schüchtern und introvertiert ist. Das geht sogar so weit, dass sie kleinen oder großen Liebschaften lieber aus dem Wege geht: „Ich mag es eigentlich nicht rauszugehen, um neue Leute kennenzulernen – auch wenn es ein Junge ist, den ich mag. Ich versuche dann immer Ausreden zu finden.“

2018 soll sich das aber ändern und Camila Cabello will ihr soziales Umfeld erweitern. Klingt nach einem vernünftigen und vor allem machbaren Plan! Und wer weiß – vielleicht schlägt dann auch endlich Armor bei ihr zu…