Carrie Fisher: Bruder äußert sich zu ihrem Gesundheitszustand

Carrie Fisher: Bruder äußert sich zu ihrem Gesundheitszustand

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Carrie Fisher (c) WENN.com

Die Welt sorgt sich um Carrie Fisher (60).

Die legendäre Schauspielerin, die als Prinzessin Leia aus der ‚Star Wars‘-Saga in die Filmgeschichte eingegangen ist, saß am Freitag [23. Dezember] in einem Flugzeug der United Airlines, als sie einen Herzinfarkt erlitt. 15 Minuten, bevor die Maschine aus London in Los Angeles landete, soll Carrie das Bewusstsein verloren haben, ein Crewmitglied leistete erste Hilfe, am Airport warteten dann bereits die Notärzte, um der Amerikanerin zu helfen.

Laut ‚TMZ‘ wurde Carrie Fisher umgehend auf die Intensivstation des UCLA Medical Center gebracht – zu diesem Zeitpunkt sei sie „nicht ansprechbar“ gewesen.

Todd Fisher, der Bruder der Filmikone, konnte nun Entwarnung geben: Er sagte der ‚Associated Press‘, dass Fisher nicht mehr auf der Intensivstation liege. Ihr Zustand habe sich stabilisiert.

Ihre Millionen von Fans wünschen Carrie Fisher nun eine schnelle Genesung – das wäre wohl das schönste Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr.