Charli XCX: Es dauert länger

Charli XCX: Es dauert länger

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Charli XCX (c) Ivan Nikolov/WENN.com

Charli XCX (24) bringt ihr neues Album später heraus.

Die Sängerin (‚Boom Clap‘) hatte die Veröffentlichung ihres ersten Albums seit ‚Sucker‘ von 2014 eigentlich für Mai 2017 angekündigt. Doch dazu wird es nicht kommen, denn das Label entschied sich, die Platte auf September zu verlegen. Dies schien eine Entscheidung gewesen zu sein, die sie selbst überraschte, denn nach ihrem neuen Album in der US-amerikanischen Radiosendung ‚The Kidd Kraddick Morning‘ gefragt, wann es endlich soweit sei, antwortete sie kurz angebunden: „Wahrscheinlich später. Ich weiß nichts genaues. Einfach später. September so ungefähr.“

Darauf angesprochen, wie frustrierend es für die Musikerin sein muss, da sie schließlich viele Songs geschrieben habe, deren Themen in der Zwischenzeit von Kollegen aufgegriffen werden könnten, verheimlichte sie ihre Frustration über diese Entscheidung nicht und erklärte: „Ich hab so gesagt, ‚Echt? Wir verschieben es in den September?‘ Ich habe einiges auf dem Album schon 2015 aufgenommen.“

Dafür wird es diesen Monat allerdings ein Mixtape der Britin geben, an dem sie nicht länger als zwei Wochen gearbeitet habe, wie Charli XCX verriet: „Ich hab mich einfach gelangweilt und viele Songs geschrieben. Die bringe ich einfach raus. Ich arbeite schnell. Ich bin dann bereit, die Sachen rauszubringen.“ Es ist nicht das erste Mal, dass sie Kritik an ihrem Label äußert. Als sie von den Entscheidungsträgern gebeten wurde, mehr private Fotos auf Social Media zu stellen, lehnte sie dies lautstark ab.