Claire Danes: Sie braucht nicht viel fürs Selbstbewusstsein

Claire Danes: Sie braucht nicht viel fürs Selbstbewusstsein

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Claire Danes (c) Cover Media

Claire Danes (37) schätzt die simplen Dinge im Leben.

Als Schauspielerin (‚Homeland‘) steht sie von Berufs wegen ständig unter öffentlicher Beobachtung und das schon seit dem Kindesalter. Mit der Serie ‚Willkommen im Leben‘ feierte sie erste Erfolge, bevor Claire Danes spätestens mit ‚William Shakespeares Romeo + Julia‘ der internationale Durchbruch gelang. Doch hat die Amerikanerin im Laufe der Jahre einen Weg gefunden, mit dem Druck, der manchmal auf ihr lastet, ganz einfach umzugehen.

„Es ist so einfach in einen zwanghaften Kreislauf zu geraten“, meinte sie im britischen ‚Harper’s Bazaar‘. „Ich besinne mich auf die Basics: Ich habe einen Partner [Hugh Dancy], der mich anziehend findet. Es ist mir möglich, mich bei meiner Arbeit zu entfalten und ich bin körperlich fit. Das ist so viel wert und der Rest ist einfach Blödsinn.“

Ihrem Charakter in der Erfolgsserie Homeland geht es da anders. Doch durch die Darstellung der bipolaren CIA-Agentin Carrie Mathison konnte Claire Danes über die Jahre zwei Golden Globes und zwei Emmys mit nach Hause nehmen. Außerdem war die Schauspielerin in ihrem Beruf erneut gefordert. „Ich bin fähig, zwischen ihr und mir zu wandern. Ich glaube, das macht mich als Schauspielerin sehr diszipliniert, denn wenn ich mir selbst erlauben würde, von dieser Erfahrung eingenommen zu werden, würde ich nicht mehr funktionieren.“