David Guetta: Wie viel kosten meine Finger?

David Guetta: Wie viel kosten meine Finger?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
David Guetta (c) Judy Eddy/WENN.com

David Guetta (49) hätte fast eine Versicherungspolice für seine Finger angeschlossen.

Der Musiker (‚Titanium‘) ist einer der erfolgreichsten DJs der Welt und machte allein im vergangenen Jahr laut dem ‚Forbes‘-Magazin einen Gewinn von umgerechnet etwa 24 Millionen Euro. Da seine Finger die meiste Arbeit am Mischpult machen, sollte er sicherstellen, dass diesem Körperteil nichts passiert, da seine Einnahmen ansonsten empfindlich schrumpfen würden – meinte zumindest sein Anwalt, wie sich David im Interview mit dem britischen ‚Daily Star‘ erinnerte: „Ich habe mich diesbezüglich tatsächlich einmal informiert, weil mein Anwalt mir gesagt hatte: ‚Du musst deine Finger versichern lassen.‘ Ich habe dann aber gesagt: ‚Das klingt mir zu verrückt.‘ Ich verurteile niemanden, aber ich selbst habe es nicht gemacht.“

David Guetta wäre allerdings nicht der erste Star aus dem Showbusiness, der sich ein Körperteil versichern lässt. Vor ihm haben das unter anderem Jennifer Lopez gemacht, die sich den Po versichern ließ, Mariah Carey, die ihre Beine und ihre Stimme schützen ließ, und Dolly Parton, die bereits in den frühen 70ern eine Versicherung über ihren Ausschnitt abgeschlossen hatte. Auch Keith Richards soll eine Versicherung für seine Finger haben. David Guetta schien es der bürokratische Aufwand allerdings nicht wert gewesen zu sein.