Dennis Rodman: Betrunken hinterm Steuer erwischt

Dennis Rodman: Betrunken hinterm Steuer erwischt

Bild zum Artikel
Dennis Rodman (c) Tai Urban/WENN.com

Dennis Rodman (56) hat getrunken und sich dann ans Steuer gesetzt.

In den 90ern gehörte er zu den Überfliegern des Sports – im wahrsten Sinne des Wortes! Gemeinsam mit Michael Jordan (54), Scottie Pippen (52) und Shaquille O’Neal (45) prägte er den amerikanischen Basketball. In den letzten Jahren allerdings sorgt Dennis überwiegend für Negativschlagzeilen, zuletzt dieses Wochenende [13./14. Januar]: Am Samstagabend wurde der frühere Supersportler in Newport Beach, Kalifornien betrunken am Steuer seines Wagens erwischt. Nachdem zwei Alkoholtests positiv ausgefallen waren, sperrte die Polizei den Sportler in eine Zelle und ließ ihn erst am Sonntag wieder laufen – sieben Stunden, nachdem er angehalten worden war. Zumindest hielt Dennis das Drama so klein wie möglich: Statt zusätzlich auszuflippen und die „Ich bin ein Star“-Karte zu ziehen, soll er sich kooperativ gezeigt haben.

Es ist indes nicht das erste Mal, dass Dennis Rodman Ärger beim Autofahren hat. 2016 war er als Falschfahrer ohne Führerschein erwischt, wofür er sich im Februar 2017 schuldig bekannte. Der zuständige Richter brummte der Basketball-Ikone daraufhin eine dreijährige Bewährungsstrafe und 30 Sozialstunden auf. Schon 1999 und 2004 war Dennis Rodman wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet worden – vielleicht sollte er in Zukunft mehr zu Fuß gehen und das Auto stehenlassen.