Diane von Fürstenberg: Ich drehe nie durch

Diane von Fürstenberg: Ich drehe nie durch

0
TEILEN

Modedesignerin Diane von Fürstenberg ist „nie durchgedreht“, wenn es um süße Sünden und Alkohol ging.

Selbstbeherrschung: Diane von Fürstenberg (65) hat sich unter Kontrolle, wenn es ums Naschen oder Alkohol trinken geht.
Die Fashion-Legende erklärte, dass sie, auch wenn sie ihren Gelüsten von Zeit zu Zeit nachgebe, darauf achte, sich meist so gesund wie möglich zu ernähren. Die Designerin warnte im Interview mit der britischen ‚Marie Claire‘, dass es Konsequenzen hätte, wenn man das nicht tue: „Ich war nicht immer ein Engel, aber ich bin auch nie durchgedreht. Ich lebe ziemlich sauber, genieße hin und wieder ein Glas Rotwein. Das Essen, was man zu sich nimmt, ist super wichtig – ein ungesunder Lebensstil wird sich rächen.“
Die Stil-Ikone, die für ihre Betonung der weiblichen Taille sowie für ihre Wickelkleider berühmt ist, sprach in dem Gespräch auch darüber, wie wenig sie ihre Locken mochte, als sie jünger war. Nach unzähligen Versuchen, sie zu glätten, hätte sie sie schließlich aber doch akzeptiert: „Ich habe alles versucht, um mein lockiges Haar zu glätten, inklusive es zu bügeln. Dann habe ich einmal ein Fotoshooting mit nassen Haaren gemacht und sie fotografierten weiter, während meine Haare trockneten. Nachdem ich die Aufnahmen anschließend sah, dachte ich: ‚Das bin ich‘. Jetzt liebe ich meine Locken und benutze ‚Bumble and Bumble‘- Shampoo und ‚MoroccanOil‘, um es in gutem Zustand zu halten“, beschrieb Diane von Fürstenberg.