Dwayne Johnson: Ein neues Auto für eine Heldin

Dwayne Johnson: Ein neues Auto für eine Heldin

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Dwayne Johnson (c) Michael Boardman/WENN.com

Dwayne ‚The Rock‘ Johnson (44) hat einer Frau ein Stück vom Glück geschenkt.

Der Schauspieler (‚Fast and Furious‘) mimt auf der Leinwand oft den harten Kerl, der keinen Schmerz kennt und sich aus den brenzligsten Situationen befreien kann. In Wahrheit hat der US-Amerikaner aber eine ganz zarte Seele und ein weiches Herz, wie er unter Beweis stellen konnte. Dwayne hat einer Kriegsveteranin nämlich einen brandneuen 2018 Ford Mustang geschenkt, den es noch nirgendwo zu kaufen gibt.

Der Star hatte sich mit den Chefs der Autofirma zusammengetan, um die Frau namens Marlene für ihren Einsatz in der Military Warriors Foudation zu würdigen, die Veteranen finanzielle Hilfe ermöglicht und Häuser ohne Hypotheken vermittelt. Marlene wurde mit dem Go Further Award ausgezeichnet und zeigte sich stolz: „Es ist eine wirklich großartige Organisation, die bereits 700 Häuser an 700 Familien vermittelt hat.“

Nach der Verleihung erlebte Marlene eine Überraschung, denn hinter dem Bühnenvorhang kam Dwayne hervor, der sich direkt an sie wandte: „Ich habe mir deine Geschichte hinter der Bühne angehört und sie hat mich tief berührt. Ich möchte dir zu deinem Preis gratulieren. Wir haben solch einen großen Respekt vor dir und empfinden solch eine Zuneigung für dich und alle die Jungs und Mädchen, die da draußen dienen.“

Aus diesem Anlass wurde Marlene der Ford Mustang präsentiert. Damit aber noch nicht genug: Dwayne Johnson schenkte ihr außerdem zwei Karten für die Los-Angeles-Premiere seines neuen Films ‚Baywatch‘, der in den USA im Mai dieses Jahres anlaufen soll.