Woody Harrelson: Ist er beim 'Weiße Jungs bringen's nicht'-Remake dabei?

Woody Harrelson: Ist er beim 'Weiße Jungs bringen's nicht'-Remake dabei?

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Woody Harrelson (c) Jaime Espinoza/WENN.com

Wirft Woody Harrelson (55) bald wieder Körbe?

Vor knapp 25 Jahren landete der Schauspieler (‚True Detective‘) einen Hit mit der Basketballkomödie ‚Weiße Jungs bringen’s nicht‘. Nun soll der Film laut ‚The Hollywood Reporter‘ neu aufgelegt werden. Dafür hat sich TV-Produzent Kenya Barris (‚Black-ish‘) mit den Profisportlern Blake Griffin von den Los Angeles Clippers und Ryan Kalil von den Carolina Panthers zusammengetan. Der Basketballer und der Footballspieler werden neben ihrem Partner Noah Weinstein unter Mortal Media als Produzenten tätig sein. Die Firma ist noch relativ neu im Geschäft, arbeitet aber fleißig an ihrem Portfolio. So bastelt sie aktuell an einer Comedyshow für NBC, sowie einem Remake des Scifi-Abenteuers ‚The Rocketeer‘. Wie es heißt, werde Barris auch das Drehbuch zu ‚Weiße Jungs bringen’s nicht‘ schreiben.

In dem Original-Streifen ging es um die zwei Hobbybasketballer Billy Hoyle (Harrelson) und Sidney Deans (Wesley Snipes, 54), die durch eine betrügerische Masche eine Menge Geld auf dem Platz verdienten. Billys Freundin Gloria (Rosie Perez, 52) träumte währenddessen davon, einmal bei der TV-Show ‚Jeopardy‘ auftreten zu können.

Für die Neuauflage sind derweil noch keine Hauptrollen bekannt gegeben worden. Ob Woody Harrelson sich wieder die Basketballschuhe schnüren wird, bleibt fraglich – immerhin hat er seit dem Dreh 1992 nicht nur seine Haare verloren, auch mit der körperlichen Fitness könnte es nicht mehr ganz so gut bestellt sein wie noch vor 25 Jahren …