Anna Faris: Gesegnet von Kurt Russell und Goldie Hawn

Anna Faris: Gesegnet von Kurt Russell und Goldie Hawn

Bild zum Artikel
Anna Faris (c) Brian To/WENN.com

Anna Faris (41) hat kurz Panik bekommen.

Die Darstellerin wird in diesem Jahr in dem Film ‚Overboard‘ auf den internationalen Leinwänden zu sehen sein. Die romantische Comedy ist ein Remake des Komödienklassikers von 1987, ‚Overboard: Ein Goldfisch fällt ins Wasser‘, in dem Goldie Hawn (72) eine verwöhnte Dame spielt, die mit Kurt Russell (67) als hart arbeitendem Handwerker auf einem Schiff aneinander gerät, ehe sie sich allmählich ineinander verlieben. Die Rollen wurden für das Remake umgedreht, denn Anna Faris spielt eine allein erziehende, vom Glück verlassene Mutter, die einen mexikanischen Yachtbesitzer austrickst, indem sie ihn glauben lässt, dass er mit ihr verheiratet ist, nachdem er sein Gedächtnis verloren hat.

Wie finden Goldie Hawn und Kurt Russell die Tatsache, dass nun Anna in dem Remake ihres Originals spielen wird? Super! Etwas, womit Anna nicht gerechnet hat, wie sie jetzt verriet. Als sie und ihr damaliger Ehemann Chris Pratt (38) in London zur Premiere des Films ‚Guardians of the Galaxy Vol. 2‘ weilten, erhielten sie eine Einladung zum Abendessen: „Kurt hat gesagt, ‚Wir gehen etwas essen … ich habe gehört, du machst unseren Film.‘ Einige Stunden zuvor haben meine Hände geschwitzt, weil ich so nervös war. Es klang bei ihm so, als hätte jemand anderes schon die ganze Arbeit für mich gemacht. Nach dem Abendessen waren wir aber alle glücklich. Wir haben über Goldies und Kurts Erfahrung während des Drehs gesprochen und darüber, wie viel Spaß sie hatten. Kurt hat dann gesagt: ‚Okay, wir geben dir unseren Segen.‘ Und dann hat er die Rechnung bezahlt. Ich hatte den Eindruck, dass sie zufrieden waren.“ Ob die Kinozuschauer mit Anna Faris auch zufrieden sind, wird sich noch zeigen.