Karlie Kloss: Kein Zoff mit Taylor Swift

Karlie Kloss: Kein Zoff mit Taylor Swift

Bild zum Artikel
Karlie Kloss (c) Phil Lewis/WENN.com

Karlie Kloss (25) steht regelmäßig in Kontakt mit Taylor Swift (28).

In einem Interview mit der ‚New York Times‘, in dem das Model (‚Bill Nye rettet die Welt‘) über sein neues Projekt ‚Kode with Klossy‘ – ein Programmierungs-Camp und Stipendienprogramm für an Wissenschaft und Mathematik interessierte junge Frauen – sprach, äußerte sich Karlie auch zu ihrer Beziehung zu der Sängerin (‚Shake It Off‘). Dabei versicherte sie, dass sie entgegen aller Gerüchte keinen Zoff mit Taylor habe und regelmäßig in Kontakt mit ihr stehe. „Glaubt nicht alles, was ihr lest“, so das Model.

Die ersten Gerüchte um die angeblich kriselnde Freundschaft der beiden Damen kamen im August 2017 auf, als der Popstar Karlys Namen nicht auf seinem ‚Junior Jewels‘-T-Shirt auflisten lies, das in einer Szene ihres Musikvideos zu dem Song ‚Look What You Made Me Do‘ zu sehen ist. Auf den T-Shirts prangten die Namen von Taylors besten Promi-Freunden, darunter Gigi Hadid, Selena Gomez und Ed Sheeran.

Im Januar postete Karlie dann ein Video auf Instagram, das sie beim Basketball spielen während eines Shootings für das ‚Love‘-Magazin zeigt, darunter schrieb sie ‚Swish swish.“ Taylors Fans erkannten schnell, dass die Caption der Titel eines Songs von Katy Perry (33) war, der angeblich von ihrem Streit mit der Sängerin handelt. Allerdings änderte Karlie die Caption wenig später in „Nothing but net“. Anschließend wurde das Supermodel auch noch dabei gesichtet, wie sie mit Katy und weiteren Freunden in Los Angeles unterwegs war.

Doch trotz aller Anzeichen scheint zwischen Karlie Kloss und Taylor Swift kein böses Blut zu herrschen.