Dwayne Johnson: Fast hätte er geheiratet, doch dann…

Dwayne Johnson: Fast hätte er geheiratet, doch dann…

Bild zum Artikel
Lauren Hashian und Dwayne Johnson (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Dwayne Johnson (45) wollte Lauren Hashian schon heiraten, doch dann wurde sie wieder schwanger.

Der Hollywoodstar (‚Jumanji‘) gab im Interview mit dem ‚Rolling Stone‘-Magazin zu, dass die zweite Schwangerschaft seiner Langzeitfreundin nicht geplant war. Die beiden hatten zwar darüber nachgedacht, dass ein Geschwisterchen für Tochter Jasmine (2) eines Tages schön wäre, dennoch kam es unerwartet. „Plötzlich habe ich eine SMS mit einem positiven Schwangerschaftstest von ihr bekommen“, verriet er lachend.

Dwayne und Lauren, die seit 2007 ein Paar sind, waren zuvor mit der Planung ihrer privaten Hochzeitsfeier auf Hawaii beschäftigt gewesen. „Aber dann waren wir plötzlich schwanger. Und Mama möchte keine Hochzeitsfotos mit einem dicken Bauch machen – Mama will gut aussehen“, grinste der Megastar.

Ob und wann Dwayne seiner Liebsten einen Heiratsantrag gemacht hat, bleibt bislang allerdings ein Geheimnis. Die Geburt des Nachwuchses steht noch im April ins Haus. Einen Namen für das kleine Mädchen haben die beiden bereits. „Wir denken an Tia. Das ist einfach, es ist polynesisch“, so Lauren. Damit besinnen sie sich auf Dwaynes Vorfahren mütterlicherseits.

Der Schauspieler befindet sich momentan auf der Pressetour für seinen neuen Film ‚Rampage – Big Meets Bigger‘. „Das Baby wird in den nächsten zwei Wochen erwartet, also bin ich in Alarmbereitschaft“, erklärte er in der Talkshow ‚Jimmy Kimmel Live!‘ am Dienstag [3. April]. „Wir waren heute beim Arzt und alles sieht gut aus und diesen Freitag muss ich nach Shanghai… Der Arzt meinte, dass es schon klappen wird. Das Baby sollte um den Geburtstermin herum kommen. Das ist am 25. April. Wir werden sehen.“

Für Dwayne Johnson ist es bereits das dritte Kind, mit seiner Ex-Frau Dany Garcia hat er ebenfalls eine Tochter, Simone (16).