Ed Sheeran: Ein Lied für die verstorbene Oma

Ed Sheeran: Ein Lied für die verstorbene Oma

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ed Sheeran (c) WENN.com

Ed Sheeran (25) hat seiner Oma ein Stück gewidmet.

Der Musiker (‚Thinking Out Loud‘) hatte sich 2016 eine Auszeit genommen, die er damit verbracht hat, sich einen eigenen Pub bauen zu lassen, in seiner Heimat zu wandern und um die Welt zu reisen. Das Jahr war für Ed aber auch belastend, denn seine Großmutter Annie starb. Für den Rotschopf war dies ein schwerer Schock, doch von der Trauer wollte er sich nicht lähmen lassen. Stattdessen hat er ihr auf seinem neuen Album ‚÷‘, das im März herauskommen soll, mit einem Lied namens ‚Broken Flowers‘ Tribut gezollt. Gegenüber der britischen ‚Sun‘ verriet er, dass er den Text an nur einem Tag geschrieben habe:

„Das war der Tag, an dem meine Oma gestorben ist. Ich war zuhause. Es war eine spontane Reaktion. Du kannst trauern und nichts anderes tun, du kannst aber auch die schönen Erinnerungen in einen Song packen.“

Schließlich sei es Annie gewesen, die sowohl Ed als auch seinem Bruder Matt die Liebe zur Musik geschenkt habe, wie er fort fuhr: „Ich wollte meiner Oma einfach gedenken. Sie war die musikalische Person in unserer Familie. Hoffentlich werde ich das an meine Kinder weitergeben können.“

Es ist nicht der erste Song, den Ed Sheeran für ein Familienmitglied geschrieben hat. Bereits im Jahr 2013 verfasste er ‚Afire Love‘ für Annes Ehemann Bill, der in jenem Jahr gestorben war.