Ed Sheeran: Er verzichtet auf Alkohol

Ed Sheeran: Er verzichtet auf Alkohol

Bild zum Artikel
Ed Sheeran (c) WENN.com

Ed Sheeran (26) trinkt zur schnelleren Genesung nicht mehr.

Der Sänger (‚Shape of You‘) hatte sich vor Kurzem bei einem Fahrradunfall das Handgelenk und den Ellenbogen gebrochen und trägt deshalb nun einen Gips. Während der Q Awards in London verriet er ‚Sun Online‘, dass der schwarze Verband nicht die einzige Veränderung ist, die er deshalb gerade durchmacht: So verzichtet Ed auf Anraten seiner Ärzte komplett auf Alkohol, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

„Offenbar verheilt es langsamer, wenn ich trinke, also mache ich es nicht“, erklärte er den Reportern.

Entgegen erster Berichte wurde Ed bei seinem Unfall übrigens nicht von einem Auto angefahren, sondern fiel einfach nur vom Rad – dies stellte er nun noch einmal klar. Erst am nächsten Morgen merkte er, dass er sich überhaupt verletzt hatte. „Ich bin aufgestanden und nach Hause gefahren, ins Bett gegangen und am nächsten Morgen mit großen Schmerzen aufgewacht. Dann bin ich ins Krankenhaus gegangen“, verriet der Brite. „Ich wusste bis zum nächsten Morgen nicht einmal, dass etwas gebrochen war.“

Aufgrund des Unfalls sah sich der Musiker gezwungen, einige Live-Auftritte abzusagen, schließlich kann er mit einem lädierten Arm nicht Gitarre spielen. „Ein Besuch bei meinen Ärzten bestätigte, dass ich Brüche in meinem rechten Handgelenk und linkem Ellbogen habe, die mich in unmittelbarer Zukunft vom Performen abhalten werden“, schrieb er auf Instagram. „Traurigerweise bedeutet das, dass die folgenden Shows nicht wie geplant stattfinden können: Taipeh, Osaka, Seoul, Tokio und Hong Kong.“

Am 7. November will Ed Sheeran allerdings wieder auf der Bühne stehen, dann findet ein geplanter Auftritt in Manila statt – dank des Alkoholverzichts ist bis dahin bestimmt wieder alles gut.