Emma Stone und Ryan Gosling: Für den Golden Globe nominiert

Emma Stone und Ryan Gosling: Für den Golden Globe nominiert

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Ryan Gosling und Emma Stone (c) Drew Altizer/WENN.com

Die Erfolgswelle des neuen Films von Emma Stone (28) und Ryan Gosling (36) hält weiterhin an.

‚La La Land‘, so heißt das Musical, das die Schauspielerin (‚The Help‘) und ihren Kollegen (‚The Nice Guys‘) erneut auf der Leinwand vereint, räumte erst gestern [11. Dezember] bei den Critics‘ Choice Awards acht Preise ab, darunter die Trophäe für den besten Film. An diesem Abend mussten sich allerdings sowohl Emma als auch Ryan, die beide nominiert waren, geschlagen geben. Nun können sie sich aber Hoffnung auf einen Golden Globe machen! Wie heute verkündet wurde, sind die beiden Co-Stars jeweils als bester Schauspieler und beste Schauspielerin in einem Musical oder einer Komödie nominiert, in der gleichen Kategorie ist ‚La La Land‘ auch als bester Film nominiert. Insgesamt könnte die Produktion sieben Preise mit nach Hause nehmen, wenn es am 8. Januar heißt: „And the Golden Globe goes to …“

Neben ‚La La Land‘ heimste auch der weitere Oscar-Favorit ‚Manchester by the Sea‘ fünf Nominierungen ein, darunter für das beste Drama sowie für die schauspielerischen Leistungen von Casey Affleck (41) als bester Hauptdarsteller eines Dramas und Michelle Williams (36) als beste Nebendarstellerin. Als Überraschung gelten die zwei Nominierungen für den Comicfilm ‚Deadpool‘: Sowohl der Film selbst als auch Hauptdarsteller Ryan Reynolds (40) könnte schon bald mit einem Golden Globe beglückt werden. Die deutschen Hoffnungen ruhen auf ‚Toni Erdmann‘ – die deutsche Komödie könnte einen Preis als bester ausändischer Film erhalten.

In der Kategorie Fernsehen sicherte sich indes die Serie ‚American Crime Story‘ die meisten Nominierungen und darf ebenfalls auf fünf Preise hoffen.

Wer die begehrten Awards letztendlich wirklich mit nach Hause nehmen kann und ob Emma Stone und Ryan Gosling dazu gehören werden, entscheidet sich in wenigen Wochen.

Die Nominierungen in der Kategorie Film:

Bester Film – Drama:

Moonlight

Hacksaw Ridge – Die Entscheidung

Lion

Manchester by the Sea

Hell or High Water

Bester Film – Musical oder Komödie:

La La Land

Deadpool

Florence Foster Jenkins

Sing Street

20th Century Women

Bester Schauspieler – Drama:

Casey Affleck (Manchester by the Sea)

Andrew Garfield (Hacksaw Ridge – Die Entscheidung)

Denzel Washington (Fences)

Joel Edgerton (Loving)

Viggo Mortensen (Captain Fantastic: Einmal Wildnis und zurück)

Beste Schauspielerin – Drama:

Natalie Portman (Jackie: Die First Lady)

Ruth Negga (Loving)

Amy Adams (Arrival)

Jessica Chastain (Miss Sloane)

Isabelle Huppert (Elle)

Bester Schauspieler – Musical oder Komödie:

Colin Farrell (The Lobster: Eine unkonventionelle Liebesgeschichte)

Ryan Gosling (La La Land)

Hugh Grant (Florence Foster Jenkins)

Jonah Hill (War Dogs)

Ryan Reynolds (Deadpool)

Beste Schauspielerin – Musical oder Komödie:

Emma Stone (La La Land)

Meryl Streep (Florence Foster Jenkins)

Annette Bening (20th Century Women)

Lily Collins (Regeln spielen keine Rolle)

Hailee Steinfeld (The Edge of Seventeen)

Bester Nebendarsteller:

Mahershala Ali (Moonlight)

Jeff Bridges (Hell or High Water)

Simon Helberg (Florence Foster Jenkins)

Dev Patel (Lion)

Aaron Taylor-Johnson (Nocturnal Animals)

Beste Nebendarstellerin:

Viola Davis (Fences)

Naomie Harris (Moonlight)

Nicole Kidman (Lion)

Octavia Spencer (Hidden Figures: Unerkannte Heldinnen)

Michelle Williams (Manchester by the Sea)