Evan Rachel Wood: Es war eine gefährliche Beziehung

Evan Rachel Wood: Es war eine gefährliche Beziehung

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Evan Rachel Wood (c) Nicky Nelson/WENN.com

Die Beziehung mit Marilyn Manson (47) erfüllte für Evan Rachel Wood (29) einen bestimmten Zweck.

Die Schauspielerin (‚The Wrestler‘) war gerade einmal 19 Jahre alt, als sie mit dem kontroversen Rocker (‚Sweet Dreams‘) zusammenkam, er war damals 36 und hatte sich gerade von Burlesque-Star Dita Von Teese (44) scheiden lassen. Der Grund für die Trennung will Evan Rachel Wood aber nicht gewesen sein.

„Viele Teenager suchen nach Identität. Ich wurde in eine Situation katapultiert, in der ich mich schon gefunden haben musste“, erzählte sie dem ‚Rolling Stone‘-Magazin. „Dann wirst du dafür verteufelt, dass du dich gefunden hast und bist durcheinander. Die Leute nannten mich Hu*e, wenn ich die Straßen entlangging. Du darfst dich von sowas nicht verletzen lassen.“

Marilyn Manson und Evan Rachel Wood verlobten sich im Januar 2010, doch das Ende der Beziehung folgte schnell. Vielleicht hatte sein Reiz bei ihr letztendlich doch versagt? „Ich habe jemanden getroffen, der mir Freiheit und keine Urteile versprach“, meinte die Schauspielerin. „Ich verlangte nach Gefahr und Spannung. Ich sagte eines Tages zu meiner Mutter: ‚Mama, ich werde mit auf Tour gehen, die Welt sehen und eine verrückte Reise unternehmen. Ich werde mich selbst finden und wenn die Leute damit nicht klarkommen – es tut mir leid, aber ich kann mein Leben nicht für andere Menschen leben.'“

Nach der Beziehung zu Marilyn Manson folgte eine Ehe mit Schauspieler Jamie Bell (30, ‚King Kong‘), aus der ein gemeinsamer Sohn stammt. 2014 trennten sich die beiden. 2011 outete sich Evan Rachel Wood als bisexuell und ist derzeit Single.