Fifth Harmony: Wir sind als Quartett stärker

Fifth Harmony: Wir sind als Quartett stärker

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Fifth Harmony (c) FayesVision/WENN.com

Bei Fifth Harmony ist alles in Butter.

Die Girlgroup hatte am Sonntag [27. August] die Bühne mit einer anonymen fünften Person, die neben ihnen auf einer erhöhten Plattform stand, die MTV Video Music Awards gerockt. Als der Beat zu ihrem neuen Song ‚Angel‘ einsetzte, fiel die Statistin rückwärts von der Bühne und Dinah Jane Hansen, Ally Brooke Hernandez, Normani Kordei sowie Lauren Jauregui zogen ihre Mäntel aus.

Die Fans interpretierten die dramatische Einleitung als einen Seitenhieb gegen Camila Cabello, die die Band im Dezember verließ. Die Popstars beharrten aber darauf, dass es einfach ihre Art war, den Gerüchten ein Ende zu setzen: Denn sie werden definitiv kein neues fünftes Bandmitglied rekrutieren. Bei ‚Good Morning America‘ erklärten die Mädels außerdem die genaue Bedeutung ihrer Performance. „Wir werden die ganze Zeit gefragt, ob wir ein fünftes Mitglied bekommen“, sagte Ally. „Wir wollten der Welt auf eine künstlerische Weise zeigen, dass wir vier Fifth Harmony sind. Wir sind stärker und besser als je zuvor und ehrlich gesagt, es war solch ein monumentaler Moment für uns. Wir waren bei den VMAs…!“

Die Preisverleihung wurde für Fifth Harmony noch besser: Die Girlgroup gewann in der Kategorie ‚Best Pop Video‘ für ihre ‚Down‘-Kollabo mit Gucci Mane – ihr erster MTV Video Music Award nach Camilas Ausstieg.