Zendaya: Feste Beziehungen in jungen Jahren sind sinnlos

Zendaya: Feste Beziehungen in jungen Jahren sind sinnlos

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Zendaya (c) FayesVision/WENN.com

Zendaya (21) hat nicht vor, sich in ihrem Alter schon für immer zu binden.

Die Schauspielerin (‚K.C. Undercover‘) ist momentan nicht auf der Suche nach der ganz großen Liebe, sondern genießt lieber ihr Singledasein. Über eine angedichtete Romanze mit ihrem ‚Spider-Man‘-Co-Star Tom Holland (21, ‚Die versunkene Stadt Z‘) kann sie nur lachen. Allgemein hat Zendaya eine ziemlich lockere Ansicht, was Beziehungen angeht.

„Ich bin total gegen eine feste Beziehung, wenn man jung ist und noch so viel lernt und wächst. Denn wenn man jung ist, trifft man manchmal schlechte Entscheidungen, weil man es nicht besser weiß“, erklärte sie in einem Video ihrer Online-Serie, in der sie Beziehungsratschläge gibt. „Das heißt nicht, dass junge Leute nicht zwischen richtig und falsch unterscheiden können, es bedeutet einfach nur, dass sie sich noch in der experimentellen Phase ihres Lebens befinden, in der sie noch nicht die richtigen Entscheidungen getroffen haben.“

Offenbar hat die Amerikanerin dank einer vergangenen Beziehung selbst gemerkt, dass für sie momentan nicht der richtige Zeitpunkt für etwas Festes ist. „Ich habe gelernt, dass es sehr schwer ist, in einer Beziehung zu sein, wenn beide noch versuchen, im Leben klarzukommen“, betonte Zendaya. „Man kann den niemanden verändern. Man kann den anderen nicht dazu bringen, schneller erwachsen zu werden, als es passieren soll.“