George Clooney: 10.000 Dollar für neun Hunde

George Clooney: 10.000 Dollar für neun Hunde

0
TEILEN
Bild zum Artikel
George und Amal Clooney (c) Euan Cherry/WENN.com

George Clooney (55) ist und bleibt ein Tierfreund.

Der Darsteller (‚Syriana‘) mag Hunde ganz besonders, wie mittlerweile bekannt sein dürfte, schließlich hatten er und seine Frau Amal in der Vergangenheit bereits Hunde adoptiert. Da die beiden aber nicht alle herrenlosen Hunde in ihrem Haushalt willkommen heißen können, haben sie nun eine zunächst anonyme Spende gemacht. Insgesamt 10.000 Dollar, umgerechnet etwa 13.000 Euro, sind an ein Tierheim in Kalifornien gegangen. Dieses hatte kürzlich neun Hunde aufgenommen, um sie vor der Verwahrlosung zu retten und wird nun Zeit und Geld dafür aufwenden, sie ärztlich untersuchen zu lassen und ihnen ein Dach über dem Kopf zu geben.

Cathy Stanley, die Gründerin des Tierheims, das auf den Namen Camp Cocker hört, zeigte sich gegenüber dem ‚People‘-Magazin höchst erfreut über die Großzügigkeit des Hollywoodstars und seiner Frau: „Wir wussten wirklich nicht, wie wir damit anfangen sollten, für alle diese neuen Hunde zu zahlen, die wir alle am selben Tag aufgenommen haben. Jeder einzelne dieser Hunde war noch nie in seinem Leben bei einem Tierarzt, also werden die ersten Untersuchungen ziemlich aufwändig sein.“

Es wird für die Hunde aber nicht nur medizinische Pflege geben, sondern auch ein wenig Maniküre und Pediküre.

Die Spende für diesen guten Zweck sollte ursprünglich anonym bleiben, doch Cathy überredete die beiden Tierliebhaber, ihre Namen öffentlich machen zu dürfen, wie sie auf Facebook schrieb:

„Sie waren sehr großzügig, uns die Erlaubnis dafür zu geben, ihre Namen öffentlich zu machen. Wir möchten George und Amal Clooney für ihre unglaubliche Spende danken.“