Glashaus: Comeback lässt Fanherzen höher schlagen

Glashaus: Comeback lässt Fanherzen höher schlagen

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Cassandra Steen (c) Cover Media

Wer Glashaus vermisst hat, muss nicht länger warten: Mit ‚Fühlt sich wie Sterben an‘ liefert die Band ihr jüngstes Meisterstück ab.


Oft hört man von Cassandra Steen (36), Moses Pelham (45) und Martin Haas nicht, aber wenn sich das kreative Trio, das hinter Glashaus steckt, meldet, dann lohnt es sich immer! Das beweisen die drei Musiker mit ihrer neuen Single, die seit Mittwoch [21. Dezember] erhältlich ist und bereits die Fans der Gruppe in Verzückung versetzt.


„Die Stimme, die Beats, der Rhythmus – welcome back, #Glashaus, ihr habt gefehlt!!“, schrieb eine Userin auf Facebook. Dort posteten die Mitglieder am Mittwoch das Video zu ‚Fühlt sich wie Sterben an‘, das auch gleich Anklang fand. Ein Anhänger schwärmte: „Cassandras Stimme ist ein Wunder. Die Texte sind ein Traum … was kann es Besseres geben!?“

Das Schönste am Glashaus-Comeback aber ist: Ein neues Album steht ebenfalls in den Startlöchern – Fans müssen allerdings noch bis zum 24. März 2017 warten, bis ‚Kraft‘ erscheint.


Es ist zwölf Jahre her, dass sich Cassandra Steen, Moses Pelham und Martin Haas das letzte Mal zusammentaten und ein gemeinsames Studioalbum aufnahmen. Damals veröffentlichten sie ihre Platte ‚Drei‘. Ihren Durchbruch schafften sie 2001 mit ihrer ersten Single ‚Wenn das Liebe ist‘ und seither ist Glashaus für seine einzigartige Mischung aus Soul und melancholischem Hip-Hop bekannt.