Haim: Uns gibt es nur im Dreierpack

Haim: Uns gibt es nur im Dreierpack

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Haim (c) Cover Media

Haim rocken nur zu dritt.

Bereits seit 2013 sind die drei Schwestern Este, Danielle und Alana Haim als Musiktrio Haim erfolgreich. Vor allem die Singles ‚Forever‘, ‚Falling‘ und ‚The Wire‘ aus ihrem Debütalbum ‚Days Are Gone‘ katapultierten die singenden Schönheiten ganz nach oben. Wäre es da nicht auch mal an der Zeit, Solopfade zu beschreiten? „Ich wollte immer Musik und etwas Kreatives machen, und ich wusste auch, dass, wenn es möglich ist, ich das mit Danielle und Alana machen will“, erklärte Este dem Magazin ‚Q‘. „Sie sind die engsten Menschen in meinem Leben und es macht am meisten Spaß, zusammen Musik zu machen.“

Solopläne gibt es derzeit also nicht – gut, dass sich alle drei Schwestern auch weiterhin einig sind, welche Musikrichtung sie bevorzugen. „Wir sehen uns als Rockband“, meinte Alana. „Ich bin mit Rockmusik aufgewachsen, wir spielen unsere Instrumente selbst und ich habe mir nie großartige Sorgen darüber gemacht, in welche Ecke wir passen – das engt dich nur ein. Klar gibt es auf unserer Platte viele verschiedenen Vibes, aber als wir mal eine Quincy Jones Dokumentation gesehen haben, sagte er auch: Es ist das beste, wenn du verschiedene Vibes hast.“

Dass Haim heute ganz alleine Hallen füllen kann und nicht mehr nur als Support-Act für Stars wie Taylor Swift auftritt, ist immer noch etwas unwirklich für die drei. „Bis heute kämpfen wir darum, dass die Leute unsere Musik hören wollen – selbst wenn sie nur wegen uns gekommen sind“, erklärte Alana.