Helene Fischer: Lebenszeichen an ihre Fans

Helene Fischer: Lebenszeichen an ihre Fans

Bild zum Artikel
Helene Fischer (c) Cover Media

Helene Fischer (33) bedankt sich bei ihren treuen Anhängern.

Die Gerüchteküche brodelte, nachdem die Sängerin (‚Atemlos durch die Nacht‘) in der vergangenen Woche mehrere Konzerte wegen eines Infekts der Atemweg absagen musste: Wird sie für immer ihre Stimme verlieren? Tritt sie je wieder auf? Ist sie gar in Wirklichkeit schwanger?

Alles Quatsch, wie Helene nun selbst erklärte. Auf Instagram wandte sich der Star in einem emotionalen, selbstgeschriebenen Post an seine Fans:

„Glaubt mir, ich habe jegliche Form erlebt, die Gedanken imstande sind zu bilden: Wenn mein Körper nicht will, zieht mein Wille ihn hoch. Ich habe angefangen ‚Zeit‘ infrage zu stellen, daraus einen Traum mit Termin gemacht. Jeden Tag gehofft, dass über Nacht ein kleines Wunder passiert – meditiert. Irgendwann habe ich meine Sorgen in Vertrauen umgewandelt und mittlerweile ist Widerstand zwecklos, ich muss akzeptieren, dass ich im Moment nicht bei euch und nicht für euch da sein kann.“

Sie wisse, dass viele ihrer Fans extra eine Reise angetreten sind, um sie auf der Bühne zu sehen. „Dafür danke ich euch jeden Tag! Umso schmerzvoller ist es ja für mich“, betonte sie. Dennoch müsse sie sich gedulden und darauf vertrauen, „dass alles so kommt, wie es soll, wenn die Zeit reif ist“.

Ganz Helene-Fischer-untypisch reagierte sie zum Schluss sogar noch explizit auf die Gerüchte der vergangenen Tage: „Ich bin weder schwanger und auch kein Wunderheiler aus den USA behandelt mich! Totaler Quatsch! Ich bin auch nicht todkrank, ich komme wieder“, meinte sie.

Ihre Fans – viele darunter ebenfalls aktuell infektgeplagt – zeigen allesamt großes Verständnis für ihre Situation. „Nimm dir all die Zeit, die dein Körper und du brauchst!! Gesundheit ist das wichtigste und kann dir keiner schenken!! Wir können alle warten bis du komplett wieder fit bist dich zu sehen und mit dir einen wundervollen Abend zu verbringen!! Weiterhin gute Besserung“, schrieb etwa eine Anhängerin, während eine andere ein großes Versprechen an Helene Fischer gab: „Wir werden auf dich warten und werden dich voll mit Liebe und Dankbarkeit empfangen. Bald wirst du wieder schweben.“