Helmut Schmidt ist wieder bei seiner Loki

Helmut Schmidt ist wieder bei seiner Loki

0
http://kremlin.ru/news/19822
http://kremlin.ru/news/19822

Im Grunde genommen hat jeder damit gerechnet, dass es mit Altkanzler zu Ende geht. Größter Wunsch Hause zu sterben in Erfüllung gegangen.

Helmut Schmidt musste sich kürzlich nach einer Operation unterziehen, die er nicht so gut verkraftet hatte. Helmut Schmidt wollte unbedingt nach Hause in ein Haus in Hamburg und dort in Ruhe und Würde zu sterben.

Und dieser Wunsch ist ihm nun in Erfüllung gegangen, denn es waren nur seine Lebensgefährtin Ruth Loah sowie seine Tochter Susanne im Haus gewesen, welches er seit 1962 bewohnte.

Das Internet ist voller Trauer, denn viele Menschen hielten ihn für einen der größten und besten Staatsmänner, die Deutschland jemals hatte. Für Bundespräsident Joachim Gauck war er einer der bedeutendsten politischen Staatsmänner.

Für den früheren französischen Staatspräsidenten Valéry Giscard d’Estaing war Helmut Schmidt der beste Kanzler nach Konrad Adenauer.

Helmut Schmidt war ein Mann mit Ecken und Kanten und einer festen Meinung. Seine extreme Zigarettensucht war sein einziges Makel, welches ihn aber wiederum nochmal sympathisch machte und es verwunderte, dass er trotz des extrem Zigarettenkonsums von Mentholzigaretten so alt werden konnte. Dennoch waren es die Zigaretten, die seinen Gesundheitszustand nicht förderten.

Helmut Schmidt wird gewusst haben, dass er diesen Kampf nun nicht mehr gewinnen wird und er hatte keine Angst vor dem Tod.

Nach dem Schicksalsschlag im Jahre 2010, als seine  Ehefrau Hannelore verstarb, mit der er seit der Kindheit zusammen war und eine über 60-jährige Ehe führte, war sehr hart für den Altkanzler. Er fand Trost und Halt in seiner neuen Lebensgefährtin, die nun an seiner Seite war.

Die Welt trauert und wir trauern mit um einen der besten Staatsmänner, der für viele einer der ehrlichsten Politiker überhaupt war.

Leb wohl Helmut Schmidt, du hast einfach alles richtig gemacht.