Idris Elba: Er geht auf Krücken

Idris Elba: Er geht auf Krücken

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Idris Elba (c) Mario Mitsis/WENN.com

Idris Elba (44) hat sich offenbar am linken Bein verletzt.

Der Schauspieler (‚Der Dunkle Turm‘) musste deshalb sogar sein Erscheinen beim Boardmasters Festival absagen. Am Donnerstag [17. August] sah man ihn ein Restaurant in London verlassen, dabei war er auf die Hilfe von Krücken angewiesen. Trotzdem schien Idris guter Dinge und lächelte wartende Fotografen an.

Anfang der Woche deutete der Brite seine Verletzung bereits an, als er den Veranstaltern des Musik- und Surffestivals eine Abfuhr erteilen musste. Als Entschuldigung postete er ein Bild seines bandagierten linken Beins auf Twitter. „Boardmasters, leider kann ich heute Abend nicht da sein, weil ich eine Verletzung habe. Total enttäuscht! Hoffentlich sehen wir uns nächstes Jahr“, schrieb er dazu. Am Dienstag ging es Idris aber offenbar schon wieder so gut, dass er als DJ im Pacha Club auf Ibiza auftreten konnte.

Wie genau sich der Darsteller verletzt hat, ist bisher noch nicht bekannt. Allerdings macht der Hollywoodstar seit neuestem Kickboxing – vielleicht ist es also beim Training passiert … In einem Dokumentarfilm begleitete der Discovery Channel Idris für ein Jahr lang, um seinen Traum zu erfüllen, ein professioneller Kickboxer zu werden. Im Januar strahlte der Sender ‚Idris Elba: Fighter‘ aus. In dem Film wird deutlich, dass vor allem die ersten paar Monate besonders hart für ihn waren. Schon damals zog er sich nämlich eine Verletzung zu. „Die Verletzung war ziemlich schlimm und die Ärzte sagten mir, dass ich nicht kämpfen soll. Aber wir entschieden uns dafür, weiter zu trainieren“, erklärte er dazu dem ‚Inquirer‘. „Ich musste mich gewissermaßen wieder reparieren.“

Hoffentlich ist die aktuelle Verletzung von Idris Elba nicht so schlimm.