Vanessa Mai: Schwerer Unfall auf der Bühne

Vanessa Mai: Schwerer Unfall auf der Bühne

Bild zum Artikel
Vanessa Mai: Schwerer Unfall auf der Bühne (c) Cover Media

Schocknachricht: Vanessa Mai (25) liegt nach einem schweren Bühnenunfall im Krankenhaus. Wie schlimm steht es um den Schlagerstar?

Sie gehört zu den wohl beliebtesten Sängerinnen in der Schlagerbranche: Vanessa Mai. Für ihre energiegeladenen und atemberaubenden Showperformances wird die junge Künstlerin von unzähligen Fans gefeiert und verehrt. Doch jetzt ist Vanessas unbeschreiblicher Einsatz – immer 100 Prozent geben zu wollen – ihr leider zum Verhängnis geworden.

Wie ‚BamS‘ berichtet, ereignete sich am Samstagabend ein schlimmer Unfall mit einem Tänzer. Während einer Bühnenprobe stürzte Vanessa offenbar so schwer, dass sie kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Vor Ort mussten Rettungssanitäter die junge Sängerin künstlich beamten und anschließend mit Verletzungen am Rücken in ein Krankenhaus einliefern. Jetzt erstellen Ärzte eine Diagnose.

Das geplante ‚Regenbogen‘-Konzert, das am Samstag in Rostock stattfinden sollte, wurde kurzfristig abgesagt. Zu diesem Zeitpunkt standen offenbar schon viele Fans der 25-Jährigen vor der Konzerthalle und warteten auf den Einlass – sauer ist glücklicherweise aber niemand. Ganz im Gegenteil: Via Facebook bekunden ihre Anhänger nun ihr Mitgefühl. Da heißt es zum einen „Liebe Vanessa, ich wünsche dir von ganzem Herzen eine schnelle Genesung. Ich hoffe, dass du schnell wieder auf den Beinen stehst und dein Rücken wieder komplett gesund wird“ und zum anderen „Das war eine echte Schocknachricht für uns Fans! Ich wünsche dir von ganzem Herzen gute Besserung! Du bist ehrgeizig und willst immer alles geben, aber du solltest wissen, dass deine Fans dich auch ohne waghalsige Performances lieben, sondern vor allem wegen deiner Persönlichkeit und deinen Songs“.

Wie genau es zum Unfall kam und wie schlimm es um Vanessa Mai steht, ist noch unklar. Ob sie ihre geplanten Mai-Konzerte in Leipzig und Berlin antreten kann, wird sich im Laufe der nächsten Wochen zeigen. Wir wünschen ihr auf jeden Fall alles Gute und eine schnelle Genesung.