Iggy Azalea: Dieser eine Song ist echt schwer für mich

Iggy Azalea: Dieser eine Song ist echt schwer für mich

Bild zum Artikel
Iggy Azalea (c) Brian To/WENN.com

Iggy Azalea (27) befindet sich auf einer Achterbahn der Gefühle.

Die Rapperin (‚Fancy‘) rekrutierte Migos-Star Quavo, um einen Vers für den Track aufzunehmen, der bei ihrem neuen Monster-Kopfhörer-Werbespot zu hören ist. Iggy gibt zu, dass die Melodie sie sowohl mit Trauer als auch mit Freude erfüllt, weil sie während eines Tiefpunktes in ihrem persönlichen und beruflichen Leben geschrieben wurde. „Ich hatte eine große Trennung hinter mir, und meine Karriere lief nicht gut“, sagte sie zu ‚iHeartRadio‘. „Und ich befand mich sozusagen in diesem Raum, in dem alles, woran ich gewöhnt war, meine tägliche Routine, abrupt zum Stillstand gekommen war. Und ich wusste einfach nicht, wie ich mein Leben wieder in Ordnung bringen sollte, oder wie mein Leben mit all diesen Veränderungen aussah, und wie ich eine Routine wieder in Gang bringen konnte, und wie ich mein Glück zurückbekomme und mich normal fühle. Das war der Raum, in dem ich mich befand, als ich diesen Song schrieb.“

Iggy, die 2016 ihre Verlobung mit dem Basketball-Star Nick Young aufgelöst hatte, besteht darauf, dass ‚Savior‘ ein Song ist, der schwer herauszubringen sei. „Manchmal bringt es mich zurück an den Ort, der so schwer war“, teilte sie mit. „Aber es macht mich auch sehr glücklich, wenn ich es höre, weil ich es selbst herausgefunden habe.“