Iggy Azalea: So krass reagierte sie auf die Trennung von Nick Young

Iggy Azalea: So krass reagierte sie auf die Trennung von Nick Young

Bild zum Artikel
Iggy Azalea (c) Brian To/WENN.com

Iggy Azalea (27) sollte man besser nicht übel mitspielen.

Im Juni 2016 trennte sich die Rapperin (‚Black Widow‘) von ihrem damaligen Freund Nick Young (32), nachdem der Basketballspieler sich dabei filmen ließ, wie er mit seiner Untreue prahlte. Statt sich aber als gehörnte Frau jammernd in eine Ecke zu verziehen, ließ Iggy ihren Ärger lieber raus – dabei spielten Wasser und Feuer eine große Rolle.

Zu Gast in der amerikanischen TV-Show ‚Watch What Happens Live‘ berichtete die Australierin von ihrer krassen Reaktion auf das Liebes-Aus: „Ich habe seine Klamotten verbrannt! Ich habe das Meiste verbrannt und manches in den Pool geschmissen. Genauer gesagt, fing ich mit Wasser an und merkte dann, dass das nicht reicht!“

Es muss ein regelrechter Tobsuchtsanfall gewesen sein, den Iggy Azalea in dieser Nacht erlitt. Tatsächlich erzählte sie noch mehr darüber: „Nick war unterwegs und ich fing an, Sachen in unserem Haus kaputt zu schlagen. Dann kapierte ich, dass ich gerade auch mein Zeug zerlegte! Das war dumm und es hätte ihn nicht gekümmert. Also beschloss ich, etwas zu zerstören, das ihn kümmert – seine Klamotten.“

In ihrer Wut machte Iggy sogar ein Video von ihrer Feuerparty und schickte es an Nick. „Ich schrieb ihm dazu: ‚Hey, ich verbrenne hier gerade deinen Schei*! Ich weiß nicht, wo du gerade bist – vermutlich bei irgendeiner Schl*mpe…'“

Mit Iggy Azalea legt man(n) sich also besser nicht an…