Jeffrey Tambor: Öffentliche Entschuldigung an neues Opfer

Jeffrey Tambor: Öffentliche Entschuldigung an neues Opfer

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jeffrey Tambor (c) FayesVision/WENN.com

Jeffrey Tambor (73) nahm Stellung zu neuen Vorwürfen der sexuellen Belästigung.

Der Darsteller ist der Star der beliebten Amazon-Serie ‚Transparent‘, durch die er das Vorbild für viele Transgender geworden ist. In den vergangenen Wochen bröckelte sein Vorbildstatus jedoch, nachdem ihm zwei Transgender-Frauen sexuelle Belästigung vorgeworfen hatten. Infolge dessen hat Jeffrey seinen Rückzug aus der Serie angekündigt.

Nun hat sich eine dritte Frau zu Wort gemeldet, die den Vorwurf erhebt, der Darsteller habe sie während des Drehs zu dem Film ‚Never Again‘ im Jahre 2001 unsittlich berührt und auf die Lippen geküsst. Bei dem vermeintlichen Opfer handelt es sich um die Visagistin Tamara Delbridge. Gegenüber dem Branchenportal ‚Deadline‘ hat Jeffrey Tambor nun selbst zu den Vorwürfen Stellung bezogen, indem er erklärte: „Ich habe keinerlei Erinnerungen an einen derartigen Vorfall. Wenn es geschehen ist, so war es lediglich gemeint als ein sehr enthusiastischer Abschiedsgruß als Dank für einen großartigen Job, den sie während der Dreharbeiten gemacht hatte. Es tut mir in jedem Fall aufrichtig Leid, dadurch ein Unbehagen ausgelöst zu haben.“

Tamara Delbridge hatte bei der Beschreibung des Vorfalls auch einen Einblick in ihre Gefühlswelt gegeben: „Ich war einfach nur geschockt. Ich wusste nicht einmal, wie ich reagieren sollte, denn wie soll man auch bei so etwas reagieren? Ich wusste nicht, ob ich peinlich berührt, schockiert, ängstlich oder überrascht war. Es war eine ganze Reihe von Emotionen.“