Jennifer Aniston: Ein klares Nein für Brad Pitt

Jennifer Aniston: Ein klares Nein für Brad Pitt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jennifer Aniston (c) Cover Media

Jennifer Aniston (47) will Brad Pitt (52) nicht mehr.

Die Schauspielerin war gerade in London um ihren Film ‚Office Christmas Party‘ zu promoten und wie es das Schicksal so wollte, war auch der Hollywoodstar wegen seines neuesten Streifens ‚Allied – Vertraute Fremde‘ in der britischen Hauptstadt. Brad, der gerade mitten in der Scheidung von Angelina Jolie (41, ‚Salt‘) steckt, wollte sich daher mit seiner Exfrau Jennifer treffen – warum auch nicht?

„Er rief sie an und sie hatten eine nette Unterhaltung. Aber Jen, die mit Schauspieler Justin Theroux verheiratet ist, meinte zu Brad, dass sie keine Zeit für ihn hätte, obwohl sie ihn im Geiste unterstütze“, will ein Bekannter im ‚Heat‘-Magazin wissen.

Jennifer war und ist wegen der Trennung von Brangelina oft in den Medien, obwohl sie das eigentlich vermeiden wollte. Brad hat sich deshalb angeblich auch per E-Mail bei Jen entschuldigt und wollte sein Bedauern bei einem Treffen nur noch mehr untermauern. Das Risiko eines Dinners war für seine Ex aber zu groß. „Sie ist glücklich verheiratet und Brad zu treffen, wäre eine Kränkung für Justin. Sie weiß, was zählt und es ist ihre Ehe“, erzählte der Bekannte weiter. Obwohl sie sich nur wenige Minuten von einander entfernt aufhielten, erteilte Jennifer Aniston Brad Pitt also eine klare Abfuhr.