Jim Carrey: Mutter der Ex angezeigt

Jim Carrey: Mutter der Ex angezeigt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Jim Carrey (c) WENN.com

Jim Carrey (54) will die Mutter seiner Exfreundin vor Gericht bringen.

Der Schauspieler (‚Dumm und dümmer‘) war in einer On-/Off-Beziehung mit Cathriona White, bis diese sich im August des vergangenen Jahres das Leben nahm. Seitdem hatte ihre Mutter, Brigid Sweetman, dem Darsteller immer wieder den Vorwurf gemacht, am Freitod der jungen Künstlerin mitschuldig zu sein. Nun wird es schmutzig, denn Jim Carrey hat Klage gegen die Mutter eingereicht.

In den Gerichtsdokumenten behauptet er, diese habe ihn angebettelt, ihr ein Haus zu kaufen, und sogar mit Selbstmord gedroht. Angeblich habe Brigid Jim zwei Monate nach Cathrionas Tod angerufen, um ihm zu sagen, dass ihr Menschen Todesdrohungen gemacht und ihr Haus verwüstet haben. Brigid habe geglaubt, man gebe ihr die Schuld an dem Tod ihrer Tochter, nachdem sie ihr einen „furchtbaren und herabwürdigenden“ Facebookpost zum dreijährigen Todestag ihres Vaters geschrieben hätte.

Jim behauptet, Brigid habe ihm gesagt, sich umzubringen zu wollen, bevor sie ihn gefragt habe, ob er ihr ein Haus kaufen könne. Als dieser ablehnte, sei sie „wütend und verbittert“ gewesen. Anfang Oktober dieses Jahres erst hatte Brigid selbst eine Klage gegen Jim eingereicht, in der sie behauptet, er trage eine Mitschuld am Tod von Cathriona White.

Brigid Sweetman versprach, die Klage fallen zu lassen, wenn sich Jim Carrey einer Untersuchung über mögliche Geschlechtskrankheiten unterziehe. Dies hat er getan, die Ergebnisse werden demnächst erwartet.