Kate Hudson: Das sagt sie zu den Verlobungsgerüchten

Kate Hudson: Das sagt sie zu den Verlobungsgerüchten

Bild zum Artikel
Kate Hudson (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Kate Hudson (38) versichert, dass sie kein Geheimnis daraus machen würde, hätte sie einen Heiratsantrag bekommen.

Seit die Schauspielerin (‚Deepwater Horizon‘) kürzlich mit einem silbernen Ring am Finger gesichtet wurde, machten schnell Verlobungsgerüchte die Runde. Aber am Mittwoch [24. Januar] besuchte Kate die Haute Couture Show von Valentino auf der Paris Fashion Week, wo sie gegenüber ‚WWD‘ mit den Gerüchten aufräumte:

„Wenn es jemals etwas geben sollte, worüber man reden müsste, dann würde ich auch darüber reden. Ich bin eine ehrliche Person“, versicherte sie und fügte hinzu: „Ich wäre glücklich, darüber zu sprechen, aber all das ist Unsinn.“

Der Ring, den die Darstellerin in der vergangenen Woche [20. Januar] trug, befand sich also nur zufällig an ihrem Ringfinger – und stammte nicht von ihrem Freund Danny Fujikawa. 

Die beiden sind seit Dezember 2016 ein Paar, waren vorher aber bereits befreundet. „Ich kenne ihn schon seit vielen Jahren, aber wir haben uns nie so angesehen“, beschrieb die Schauspielerin im Gespräch mit dem US-Sender ‚E!‘, wie es zu dem Liebesglück kam. „Bis vor einem Jahr – also im Dezember. Da haben wir uns plötzlich angeschaut und meinten: ‚Oh, wow. Das ist seltsam. Ich mag dich wirklich.‘ Und der Rest ist Geschichte.“

Kate Hudson ist bereits geschieden und eine geplatzte Verlobung hat sie auch hinter sich. Den Glauben an die große Liebe hat sie deshalb aber nicht verloren und vielleicht hat sie mit Danny Fujikawa ja den Richtigen gefunden.