Kaya Scodelario: Aufklärungspläne für ihren kleinen Sohn 

Kaya Scodelario: Aufklärungspläne für ihren kleinen Sohn 

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kaya Scodelario (c) WENN.com

Kaya Scodelario (25) wird ihrem Nachwuchs beibringen, wie man Frauen respektvoll behandelt.

Ihr kleiner Sohn mag erst knapp über ein Jahr alt sein, doch die Schauspielerin (‚Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth‘) ist bereits jetzt fest entschlossen, dass er von ihr lernen wird, wie man einvernehmlichen und erzwungenen Sex auseinanderhält. Kaya Scodelario will damit verhindern, dass anderen Frauen das Gleiche widerfährt wie ihr: Die Leinwandschönheit hatte erst im vergangenen November im Rahmen der #MeToo-Bewegung auf Twitter öffentlich darüber gesprochen, dass auch sie Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden sei: „Es hat 13 Jahre gedauert, bis ich #MeToo sagen konnte. (Der Beschuldigte) wird noch immer von ‚Familienmitgliedern‘ in Brasilien geschützt. Sie haben Lügen in der Presse verbreitet, um mich zum Schweigen zu bringen, aber damit ist Schluss.“

Der britischen ‚Metro‘ erzählte sie, dass sie viel Zuspruch nach ihrem Tweet erhalten habe und fügte hinzu: „Wenn ich im Alter von 12 Jahren gesehen hätte, wie eine Frau öffentlich darüber spricht, hätte ich viel weniger Schuldgefühle gehabt und es hätte mich dazu inspiriert, offener zu sein.“ Gegenüber ‚Marie Claire‘ machte sie klar, dass das Erlebte auch einen Einfluss darauf haben wird, wie sie mit ihrem kleinen Sohn über Sex sprechen wird: „Gespräche über Einverständnis werden von klein auf eine wichtige Rolle spielen.“

Ihr Sohn kam im November 2016 zur Welt. Es ist das erste Kind für Kaya Scodelario, der Vater ist ihr Ehemann und Schauspieler-Kollege Benjamin Walker.