Kelly Clarkson: Die Hormone waren schuld!

Kelly Clarkson: Die Hormone waren schuld!

0
Bild zum Artikel
Kelly Clarkson (c) Lia Toby/WENN.com

Kelly Clarkson (34) brachte ihren Ehemann ganz schön auf die Palme

Die Sängerin (‚Because Of You‘) verkündete im vergangenen Jahr, dass sie erneut in anderen Umständen sei – das tat sie aber, ohne es vorher mit ihrem Mann Brandon Blackstock abzusprechen. „Mein Ehemann meinte: ‚Du kannst einfach nichts für dich behalten!‘ Wir hatten es noch nicht mal unserer Familie erzählt“, erinnerte sich die Künstlerin nun in einem Onlinechat mit Tyler Oakley.

Publik gemacht hatte Kelly die freudige Nachricht nämlich während eines Konzertes in Los Angeles. Bei ihrem Song ‚Piece by Piece‘ wurde sie plötzlich so emotional, dass es aus ihr herausbrach: „Ich hatte nicht geplant, das jetzt zu verkünden, aber ich bin so was von schwanger…“, posaunte sie damals aus. „Ich würde mich gerne bei meinem Ehemann entschuldigen. Das war nicht geplant. Ich will nur nicht, dass ihr denkt, ich sei verrückt oder so. Ich bin einfach so voller Hormone heute. Alles ist gut, ich habe mich bis jetzt nicht übergeben. Das ist doch schon was!“

Heute kann Kelly nicht mehr so ganz nachvollziehen, was da über sie gekommen ist: „Ich dachte nur, diese Leute denken, ich spinne, weil ich so emotional war. Ich hatte einfach diese abgefahrenen Schwangerschaftsmomente, in denen alles einhundert Mal intensiver war.“

Mittlerweile ist der Grund für ihre hormonellen Ausbrüche aber auf der Welt und hört auf den Namen Remington. Nach ihm und Tochter River Rose sei kein weiterer Nachwuchs bei Kelly Clarkson geplant: „Ich hatte einfach furchtbare Schwangerschaften, deshalb.“