Aerosmith: Das Ende ist nah

Aerosmith: Das Ende ist nah

Bild zum Artikel
Steven Tyler (c) Dan Jackman/WENN.com

Aerosmith verabschiedet sich mit einer ausgedehnten Europatournee.

Die Band verkündete am Montag [14. November] dass sie im kommenden Jahr 17 Shows in Europa spielen werden. Ein passenderen Namen hätten sie sich für ihre Farewell-Tour nicht aussuchen können: ‚Aero-Vederci‘!

„Aerosmith wird den Atlantik überqueren, mit einer der größten Rockshows, die die Welt je gesehen hat – das wird unzweifelhaft das ultimative Must-See-Event 2017, da die Band sich auf ihre Abschiedstour aufmachen und dabei ‚Aero-Vederci, Baby!‘ sagen wird“, heißt es in dem offiziellen Statement der Band auf deren Webseite.

Die Fans können sich also auf eine spektakuläre Show von Frontmann Steven Tyler (68), Schlagzeuger Joey Kramer (66), Bassist Tom Hamilton (64) sowie den Gitarristen Brad Whitford (64) und Joe Perry (66) freuen.

Letzterer kollabierte erst im Juli dieses Jahres auf der Bühne, als er mit seiner anderen Band The Hollywood Vampires performte. Mittlerweile ist er aber wieder auf den Beinen und freut sich auf seine letzte Tour mit Aerosmith: „Es ist nun drei Jahre her, seit wir auf Tour in Europa waren. Ich kann auch für meine Brüder sprechen, wenn ich sage, dass wir es kaum erwarten können, rüberzufliegen und noch einen drauf zu setzen.“

Starten wird die Tour am 17. Mai in Tel Aviv. Nach Deutschland führen sie drei Termine: Am 26. Mai sind sie in München, am 30. Mai in Berlin und am 20. Juni in Köln. Tickets für Aerosmith können ab Freitag [18. November] erworben werden.