Kit Harrington: Meine Kommentare über Sexismus waren falsch

Kit Harrington: Meine Kommentare über Sexismus waren falsch

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Kit Harington (c) Cover Media

Kit Harrington (30) hat kein Problem damit, seinen Fehler einzugestehen.

Vergangenes Jahr verärgerte der ‚Game of Thrones‘-Star seine Fans mit einigen ungeschickten Kommentaren über Sexismus in der Filmbranche: So war Kit frustriert darüber, in den Medien des Öfteren als Sexobjekt präsentiert zu werden und nannte dieses Phänomen „einen Sexismus, der gegen Männer gerichtet ist“. Inzwischen hat der Schauspieler aber dazugelernt und seine Äußerungen in einem neuen Interview mit dem ‚Guardian‘ revidiert.

„Ich lag falsch“, betonte er. „Ich hätte ‚Sexismus gegen Männer‘ nicht sagen sollen. Ich denke, was ich gemeint habe, war die Objektivierung. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mich objektiviert gefühlt und inzwischen habe ich gelernt, das zu kontrollieren. Ich beende das einfach.“

Komplett geändert hat Kit seine Meinung über die Branche allerdings nicht, er ist sich nur bewusst, dass Männer und Frauen ganz unterschiedliche Probleme haben, die er nicht gleichstellen möchte. „Ich denke schon, dass Männer objektiviert werden können. Ich habe das Gefühl, mir ist das in der Vergangenheit passiert, auch sexuell, in Artikeln, die über mich geschrieben worden. Habe ich mich dadurch in der Vergangenheit unwohl gefühlt? Ja. Glaube ich deshalb, dass meine Position in der Gesellschaft die gleiche wie die einer Frau ist? Nein. Das sind zwei sehr unterschiedliche Sachen und ich hätte sie trennen sollen. Ich lag falsch.“

Hut ab vor Kit Harrington, der so ehrlich einen Fehler eingestehen konnte …