Lady Gaga traut sich spirituell

Lady Gaga traut sich spirituell

1
TEILEN
Lady Gaga appears backstage wearing a meat dress after accepting the award for video of the year for Bad Romance at the MTV Video Music Awards in Los Angeles on September 12, 2010 in Los Angeles. UPI/Jim Ruymen Photo via Newscom

Lady Gaga und Luc Carl sollen vergangene Woche während eines gottesdienstähnlichen Zeremoniells, an welchen nur die engsten Freunde teilgenommen hatten, ihre gegenseitige Liebe einander eingestanden haben.
Selbstverständlich gibt es einen Insider, welcher dem „Grazia“-Magazin die Details lieferte. Laut seiner Aussage trug Lady Gaga zu diesem Anlass ein weißes, langes Kleid, welches von einem Gürtel in der Taille zusammengehalten wurde. Luc Carl hingegen war mit einer weißen Jacke und silberfarbenen Leggins im Zebra-Look bekleidet. Zudem berichtete der Insider, hätte die beiden ein handgeschriebenes Gelübde verlesen, hätten während des spirituellen Gottesdienstes auch Ringe ausgetauscht und Schnaps getrunken, bevor sie sich zu einem privaten Dinner in ein kleines Restaurant zurückzogen.
Keine Hochzeit versteht sich, nur ein „Liebesbekenntnis“ war es gewesen, die tatsächliche Hochzeit soll wohl noch anstehen. Denn immerhin haben die beiden vor, zu heiraten – im italienischen Stil sozusagen. Wie der Insider weiterhin verlauten ließ, wollten die exzentrische Gaga und ihr Luc der Welt nur demonstrieren, dass sie zusammengehören und den Rest ihres Lebens gemeinsam verbringen wollten. Außerdem bestätigte der Informant gegenüber „Grazia“, dass das kürzliche Ableben des Großvaters der Sängerin die Augen geöffnet hat, wie kurz das Leben doch eigentlich sei. Seit dem Tod ihres geliebten Großvaters Giuseppe ist Luc für Lady Gaga der Fels in der Brandung.
„Er ist der Eine und sie will ihn niemals verlieren!“ so der Insider.
Lady Gaga und ihr Luc Carl haben sich also quasi „verlobt“, um es einmal so auszudrücken und wenn die Insiderinformationen der Wahrheit entsprechen, dann ist das doch ein guter Grund, den beiden viel Glück zu wünschen!

Meint ihr nicht auch?