Leslie Mann: Ich bespitzle meine Tochter

Leslie Mann: Ich bespitzle meine Tochter

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Leslie Mann (c) Michael Boardman/WENN.com

Leslie Mann (44) will immer wissen, wo sich ihre Tochter aufhält.

Die Darstellerin (‚Die Schadenfreundinnen‘) ist seit 1997 mit dem Regisseur Judd Apatow (48, ‚Immer Ärger mit 40‘) verheiratet, mit dem sie zwei Töchter, Maude (18) und Iris (14), großzieht. Das älteste Kind geht mittlerweile auf die Northwestern University in Chicago und wohnt somit tausende Kilometer von den Eltern entfernt. Für ihre Mutter ist das eine große Umstellung, mit der sie nicht gut klarkommt. In der ‚Tonight Show Starring Jimmy Fallon‘ verriet Leslie nun, was sie tut, wenn sie sich um Maude sorgt:

„Ich habe diese App auf meinem Handy, die ‚Find My Friends‘ heißt. Die erlaubt es mir herauszufinden, wo meine Tochter gerade ist. Das beruhigt mich sehr. Wenn ich mitten in der Nacht mal aufwache und mir Sorgen mache, ob sie auch in Sicherheit ist, checke ich meine App und sehe dann, dass sie, wie normalerweise, zu Hause ist.“

In Panik geriet sie allerdings eines Abends, als sie herausfand, dass ihre Tochter nicht etwa daheim, sondern in dem Haus einer Studentenverbindung war. „Ich habe ihr geschrieben ‚Maude, geh nach Hause!‘ Sie glaubt wahrscheinlich, ich hätte hellseherische Fähigkeiten oder so etwas“, kicherte die Helikopter-Mutter.

Inzwischen denkt Maude das vermutlich nicht mehr – immerhin hat Leslie Mann jetzt ja verraten, dass sie ihre Tochter per App überwacht.