Mario Basler: Zurück zur Exfrau

Mario Basler: Zurück zur Exfrau

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Mario Basler (c) Cover Media

Mario Basler (48) ist wieder mit seiner Ex zusammen.

Damit hätte wohl keiner gerechnet, am wenigsten der Ex-Fußballer selbst: Acht Jahre nach der Trennung von seiner zweiten Frau Iris sind die beiden wieder ein Paar – und das schon seit Anfang des Jahres. „Dieses Comeback hat selbst mich überrascht“, gestand der ehemalige Profisportler gegenüber ‚Bild‘.

Nach der Trennung war Mario eigentlich eine ganze Weile mit Erzieherin Doris Büld (47) glücklich – bis er 2016 bei ‚Promi Big Brother‘ wohl etwas zu offensiv mit Model Jessica Pazka (26) flirtete … Es kam zur Trennung und er zog zurück in die Pfalz. Dort wohnte er dann gar nicht mehr so weit von seiner Exfrau Iris, zu der er dank des gemeinsamen Sohnes Maurice (19) auch immer noch Kontakt hatte. „Wir sind essen gegangen, haben uns über die Zukunft von Maurice unterhalten“, verriet er dem Blatt.

Offenbar steckten beide in einer ähnlichen Situation: „Iris hatte sich auch gerade von ihrem Freund getrennt. Das wusste ich am Anfang noch überhaupt nicht“, erinnerte er sich. „Wir haben immer mehr festgestellt, dass wir noch viele Gemeinsamkeiten haben, dass da noch mehr ist.“

Dass die beiden nun aber noch einmal heiraten wollen, glaubt Mario momentan nicht. „Ich war zwei Mal verheiratet, ein drittes Mal soll es eigentlich nicht geben“, so der Fußballstar. „Wir sind sehr entspannt, bei uns passt so alles.“

Dass es überhaupt zu einer Wiedervereinigung kommen konnte, ist sicherlich auch eben dieser Entspannung der beiden zu verdanken. Schon direkt nach der Trennung räumte Mario Basler nämlich gegenüber ‚Bunte‘ ein: „Iris und ich haben ein tolles Verhältnis, es gibt weder Streit noch Rosenkrieg. Wir sind getrennt, aber das muss ja nicht die endgültige Entscheidung sein. Wer weiß schon, was die Zukunft bringt?“