Matthias Mangiapane: Erster Heiratsantrag im Dschungel

Matthias Mangiapane: Erster Heiratsantrag im Dschungel

Bild zum Artikel
Matthias Mangiapane (c) Cover Media

Matthias Mangiapane (34) hat Ja gesagt.

Es war einer der emotionalsten Momente bei ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘: Gestern [29. Januar] bekamen Campbewohner Briefe von ihren Liebsten zu Hause und brachen beim gegenseitigen Vorlesen reihenweise in Tränen aus. Ein besonderes Highlight wies die Nachricht von Reality-Star Hubert Fella (50) an seinen Liebsten Matthias auf: den ersten Heiratsantrag in der Geschichte des Dschungels nämlich. Unter Tränen beantwortete der gebürtige Hesse die Frage aller Fragen mit Ja und schwärmte von seinem Verlobten.

Was er dabei nicht erwähnte: Möglicherweise sind Hubert und Matthias, die seit 2006 ein Paar sind, schon seit Jahren verlobt. Vor geraumer Zeit begleitete RTL die beiden Männer bereits auf einer Reise nach Las Vegas, wo sie eigentlich heiraten wollten – das war damals in den USA aber noch nicht erlaubt.

Das Management der beiden äußerte sich gegenüber ‚Bunte.de‘ zu dem medialen Heiratsantrag: „Die beiden hatten schon länger Hochzeitspläne und bisher hat eigentlich nur der Antrag gefehlt. Vermutlich hat Matthias nicht damit gerechnet, dass Hubert den Brief im Dschungelcamp als Anlass nimmt für einen Antrag. Ich persönlich finde, dass es die schönste Geste und Bestätigung für Matthias ist, die Hubert wählen konnte. Ein passender Moment für beide!“

Vielleicht dachten sich die Zuschauer, dass Matthias seinem Verlobten am liebsten so schnell wie möglich wieder in den Armen liegen will und wählten ihn fast aus dem Dschungel – einzig Tatjana Gsell (46) bekam weniger Anrufe und konnte endlich das Camp verlassen. Schließlich hatte sie schon seit Tagen auf ihren Auszug gehofft. Matthias Mangiapane darf sich bei ‚Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!‘ also weiterhin Hoffnung auf die Krone machen.