Max Giesinger: "Das wird tierisch!"

Max Giesinger: "Das wird tierisch!"

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Max Giesinger (c) Cover Media

Max Giesinger (28) kommt zurück nach Hause.

2012 rockte der Sänger (’80 Millionen‘) die Castingshow ‚The Voice‘ auf Sat.1 und nun darf er selbst als Coach helfen, eine neue Superstimme zu finden. Für die ganz große Bühne wird es dann aber doch erst einmal nicht reichen, stattdessen wird er Sasha (45, ‚I Feel Lonely‘) als Coach bei ‚The Voice Kids‘ ersetzen. Die anderen Coaches, Mark Forster, Nena und ihre Tochter Larissa bleiben derweil bestehen.

Gegenüber der ‚Bild‘ zeigte sich Max sehr nostalgisch: „Vor sechs Jahren stand ich hier auf der ‚The Voice‘-Bühne zum ersten Mal vor richtig großem Publikum. Inzwischen toure ich durch ganz Deutschland und spiele vor ausverkauften Hallen.“

Und das, obwohl er bei seiner ‚The Voice‘-Teilnahme nur den vierten Platz belegen konnte – Karriere macht er trotzdem. Dass er ausgerechnet Kinder beim Singen unterstützen darf, ist besonders toll für Max: „Vor allem freu ich mich unglaublich, mit musikbegeisterten Kids Musik zu machen und sie in ihrer Kunst zu bestärken und zu fördern. Das wird tierisch.“

Für Max Giesinger stand übrigens immer fest, dass er nur bei ‚The Voice‘ teilnehmen möchte. Andere Castingshows schloss er im Interview mit ‚Der Westen‘ aus, denn: „Da geht es ja nicht um die Musikalität, sondern um den Background – etwa ob vor ein paar Tagen der Hamster des Kandidaten gestorben ist.“