Melanie Müller: Mein Baby und ich sind gesund!

Melanie Müller: Mein Baby und ich sind gesund!

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Melanie Müller (c) Cover Media

Melanie Müller (29) lässt sich nicht von ihren Kritikern klein kriegen.

Die Schlagersängerin (‚Auf geht’s, Deutschland schießt ein Tor‘) erwartet momentan ihr erstes Kind mit ihrem Mann und Manager Mike Blümer, von der Arbeit hält sie das aber nicht ab. Sie kümmert sich tagsüber weiterhin um ihre Wurstbude auf Mallorca und macht nachts die Bühne des ‚Bierkönigs‘ auf der spanischen Party-Insel unsicher. Dass sie all dies hochschwanger bewältigt, gefällt aber nicht jedem: Auf ihren Social-Media-Profilen gab es einen wahren Shitstorm von Usern, die finden, dass sie im siebten Monat endlich einen Gang zurückschalten sollte. Melanie Müller lässt das kalt: Sie betonte nun gegenüber ‚Vip.de‘, dass sie genauestens auf ihre Gesundheit und die ihres Babys achte.

„Klar arbeite ich nachts, aber mir geht’s gut. Ich trinke keinen Alkohol und ernähre mich gesund. Jeder sollte das für sich selbst entscheiden“, sagte die Blondine, die auch als Erotikmodel bekannt ist. „Sobald mein Arzt irgendwas sagen würde, würde ich sofort aufhören.“

Die einstige Dschungelcamp-Siegerin ackert aber nicht nur aus Spaß, sondern auch weil sie es für nötig hält. „Ich bin Alleinverdiener. Das Haus muss fertig gebaut werden und die Kleine will auch irgendwann mal mit einem ordentlichen Auto vom Hof fahren“, betonte Melanie in dem Interview.

Auch auf Facebook zeigte die Sängerin bereits klare Kante. In einem genervten Post erklärte sie kürzlich: „Ich bin es leid, mich ständig erklären zu müssen. Ich habe diese Seite nur für meine Fans und die halte ich gern auf dem laufenden.“ Weiter beteuerte sie, eine „gesunde, arbeitende schwangere Frau“ zu sein. „Ich verbitte mir zukünftig hirnlos über Menschen zu urteilen, die man nicht kennt, deren Tagesablauf man nicht einschätzen kann und die man ausschließlich oberflächlich in den Medien verfolgt! Schaltet Eure Gehirne ein und macht die Augen auf“, wetterte Melanie Müller gegen ihre Hater.