Nikki Reed und Ian Somerhalder: Strenges Schweigegelübde nach der Geburt

Nikki Reed und Ian Somerhalder: Strenges Schweigegelübde nach der Geburt

0
TEILEN
Bild zum Artikel
Nikki Reed und Ian Somerhalder (c) Adriana M. Barraza/WENN.com

Nikki Reed (29) und Ian Somerhalder (38) schalten ihre Handys aus.

Im Mai verkündeten die beiden Schauspieler, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Sobald das Baby da ist, wird man aber erst mal nichts von den beiden hören:

„Wir nutzen den ersten Monat des Babys nur für uns selbst“, verriet Nikki (‚Twilight‘) nun ‚Fit Pregnancy and Baby‘. „Nachdem das Kind da ist, werden wir einen Monat schweigen. Nur wir drei, keine Besucher, und wir schalten auch unsere Handys aus. Wir werden also mit niemandem kommunizieren. Diese ersten 30 Tage bekommst du niemals zurück, wir möchten dann absolut im Moment leben.“

Schon zu Beginn von Nikkis Schwangerschaft sei das hübsche Paar sehr schweigsam gewesen, auch die engsten Verwandten und Freunde hätten erst spät von dem kleinen Wunder erfahren. „Das war echt cool, ein Geheimnis, das nur wir beide kannten“, grinste die Künstlerin. 

Gegen den Trend möchten sie vor der Geburt auch nicht wissen, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird. „Das ist doch das größte und einzige Geheimnis deines Lebens“, war sich Nikki Reed sicher. „Ein enger Freund von mir bekam einen Sohn und ich weiß noch, wie ich dachte: ‚Ich hoffe, ich habe auch eines Tages einen Sohn‘. Dann bekam eine andere Freundin von mir eine Tochter und ich dachte: ‚Wie schön wäre es, eine Miniaturversion von dir selbst zu haben?‘ Du kannst also nicht verlieren.“

Noch ist Nikki Reed aber ein wenig schwanger, was sie auch durchaus genieße. „Ich bin sehr entspannt, was meiner Meinung nach das größte Geschenk ist“, schwärmte sie.